Freitag, 27.03.2020, ab 10:45 Uhr

Martin Chmaj | Mario Kofler | Florian Eberhard | Stefan Salomon

#ichtradezuhause

Jetzt anmelden!*

Der GKFX Tradathon zur Corona-Krise 2020

*Die Webinare sind offen für alle interessierten Trader. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Die Corona-Krise hält die Welt in Atem! Keiner kann genau sagen, wie es weitergeht. Die meisten von uns befinden sich mehr oder minder in Quarantäne, auch wenn sie so eigentlich nicht genannt wird. Viele Trader hätten jetzt eigentlich genug Zeit zum Traden. Aber was? Und wie? Vier Experten und Trader berichten in unserem Webinar-Event über ihren Alltag und wie sie mit dem Trading umgehen. Natürlich haben unsere Experten auch nicht alle Antworten, aber doch eine Menge Erfahrung im Umgang mit Krisen. Nach den Webinaren sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, unseren Experten Fragen zu stellen.

Das Programm

10:45 Uhr Begrüßung
11:00 Uhr Traden im Corona-Crash Stefan Salomon
12:00 Uhr Emotionale Chartbewegungen Mario Kofler
13:00 Uhr Alles anders - Chancen in der Krise! Florian Eberhard
14:00 Uhr Unruhige Zeiten – Klarer Plan Martin Chmaj
15:00 Uhr Offene Fragerunde - Trader fragen unsere Experten

Traden im Corona-Crash

Stefan Salomon

Wie überlebt man als Trader im Crash? Welche Handelsregeln sind noch gültig? Funktionieren auch RSI oder Stochastic noch bei volatilen Märkten? Und wie wendet man den Supertrend-Indikator jetzt an? Was sollten Sie bei hohen Verlusten oder hohen Gewinnen beachten - aus mentaler Sicht? Diesen Fragen geht Stefan Salomon in seinem Vortrag nach. Ein Blick auf die aktuellen Märkte aus der Perspektive des Chartexperten rundet Salomons Webinar ab.

Emotionale Chartbewegungen
Was wir aus historischen Beispielen lernen können

Mario Kofler

Sind die Marktbewegungen im Zuge des Corona-Virus wirklich so neu und einzigartig? Mario Kofler geht dieser Frage nach und wirft einen Blick auf frühere Krisen. Dazu sieht sich der Trader und Marktexperte Charts aus der Bankenkrise, Euro-Griechenlandkrise, Trump-Wahl, Bank of Japan Interventionen oder EZB Interventionen genauer an. Tatsächlich scheint es Parallelen zu geben, die zeigen, wie man solche globale Ereignisse sinnvoll handeln könnte. Wenn man dazu noch seine eigene Emotionen in den Griff bekommt, steht dem Trading nichts mehr im Weg.

Alles anders - Chancen in der Krise!

Florian Eberhard

Florian Eberhard geht auf die Besonderheiten der Corona-Krise ein und erklärt vor welche Herausforderungen unser wirtschaftliches System derzeit gestellt ist. Gab es in der Börsengeschichte schon einmal vergleichbare Krisen oder gibt es Erfahrungswerte von denen der Trader jetzt profitieren kann? Wie Sie die derzeitige Volatilität für sich sinnvoll nutzen und welche Strategien und Indikatoren jetzt sinnvoll sind, erklärt unser Experte im Webinar.

Unruhige Zeiten – Klarer Plan

Martin Chmaj

Wer glaubt, er könne so weitermachen, wie bisher, irrt sich gewaltig, meint Marktexperte Martin Chmaj. Der Experte zeigt in seinem Beitrag, wie jetzt der eigene Trading-Plan den veränderten Gegebenheiten angepasst werden muss, welche Produkte man jetzt traden könnte und wie man sein Risikomanagement anpassen sollte.